Romanesk

Romanesk
Romantisk, sværmerisk.

Danske encyklopædi.

Игры ⚽ Нужен реферат?

Look at other dictionaries:

  • romanesk — sf., Fr. romanesque 1) Roman özelliği olan Hayattaki her vaka, her sergüzeşti romanesk çeşide mevzu olabilir. F. R. Atay 2) Romanla ilgili olan 3) mec. Duygusal, düşçü Hicabını, ayıbını da henüz duyamayacak kadar romanesk bir hüzün içindeydi. Y.… …   Çağatay Osmanlı Sözlük

  • romanesk — ro|ma|nẹsk 〈Adj.〉 1. in der Art des Romans in Sprache od. Schrift breit u. detailliert ausgeführt 2. nicht ganz der Realität u. Wahrheit entsprechend ● sein Bericht über den Ausflug war sehr romanesk; der Zeitungsartikel hat romaneske Züge * * * …   Universal-Lexikon

  • romanesk — ro|ma|nẹsk 〈Adj.〉 1. in der Art des Romans in Sprache od. Schrift breit u. detailliert ausgeführt; sein Bericht über den Ausflug war sehr romanesk 2. nicht ganz der Realität u. Wahrheit entsprechend; der Zeitungsartikel hat romaneske Züge …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • romanesk — ro|ma|nesk <zu ↑Roman u. ↑...esk>: a) breit ausgeführt, in der Art eines Romans gehalten; b) nicht ganz real od. glaubhaft …   Das große Fremdwörterbuch

  • romanesk — adj ( t, a) svärmisk, romantisk, överspänd, fantastisk …   Clue 9 Svensk Ordbok

  • Duel Masters Trading Card Game — Designer(s) Mike Elliott, Charlie Catano, and Tyler Bielman Publisher(s) Wizards of the Coast Players 2 or 4 Age range 10+ Playing time Approx 20 min Random cha …   Wikipedia

  • Jean Racine — Jean Baptiste Racine (* 21. Dezember 1639 in La Ferté Milon; † 21. April 1699 in Paris) war einer der bedeutendsten Autoren der französischen Klassik. Er gilt den Franzosen als ihr größter Tragödienautor neben oder gar vor Pierre Corneille …   Deutsch Wikipedia

  • Geste — Handbewegung; Gebärde; Wink; Zeichen * * * Ges|te [ gɛstə], die; , n: Bewegung der Hände oder Arme, die die Rede begleitet oder auch ersetzt: er sprach mit lebhaften Gesten; sie machte eine zustimmende Geste. Syn.: ↑ Gebärde, ↑ Handzeichen …   Universal-Lexikon

  • Romanze — Liebesabenteuer * * * Ro|mạn|ze 〈f. 19〉 1. 〈Lit.〉 aus Spanien stammende (14. Jh.), lyrisch gefärbte, volkstüml. Verserzählung in vierzeiligen Strophen mit acht od. später vierhebigem trochäischem Versmaß 2. 〈Mus.〉 seit Ende des 18. Jh. zuerst in …   Universal-Lexikon

  • çakır pençe — sf. Tuttuğunu koparan, giriştiği veya ele aldığı her işi başaran, becerikli (kimse) Dudu, romanesk görünüşüne rağmen son derece tutumlu ve çakır pençe bir ev kadınıydı. R. N. Güntekin …   Çağatay Osmanlı Sözlük

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”